Das islamische Gebet – Fünfmal am Tag oder doch nur dreimal?

Betende Muslime in der Ummaiyaden-Moschee in Damaskus. (Quellle: Antonio Melina/Agência Brasil via Wikimedia Commons unter Lizenz CC-BY-SA 3.0 BR)

Betende Muslime in der Ummaiyaden-Moschee in Damaskus.

Die fünf Pfeiler des Islams sind DIE Grundlagen, von denen in jeder Einführung zum Thema die Rede ist: Die Pilgerfahrt nach Mekka (Haddsch), die Almosensteuer (Zakat), das Fasten (Saum), das Glaubensbekenntnis (Schahada) und das fünfmalige Beten in Richtung Mekka (Salat). Nur, dass nicht alle Muslime fünfmal am Tag beten. Unter Schiiten ist es weit verbreitet, dreimal täglich zu beten. Begründungen – sowohl für drei- als auch für fünfmal – finden sich im Koran und in den Hadithen.

Continue reading

Wochenrückblick 25:2015

Die Aqsa-Moschee auf dem Tempelberg. (Quelle: Andrew Shiva via Wikimedia Commons unter Lizenz CC-BY-SA 3.0)

Die Aqsa-Moschee auf dem Tempelberg.

Süd-Koreanische Fernsehshow wird für Buddhasatire kritisiert * Aufruf der Taliban zum Jihad der Rohingya gegen Buddhisten * China verbietet Staatsdienern das Fasten zum Ramadan * Tschad erlässt als zweites afrikanisches Land Burka-Verbot * 9 Tote bei Schießerei im US-amerikanischen Charleston * Israel erlaubt Muslimen Freitagsgebet in al-Aqsa-Moschee

Continue reading

BLOGGEBURTSTAG!

Titelbild "Staat und Religion"

Titelbild “Staat und Religion”

Klammheimlich hat sich wieder ein Jahr davongeschlichen und religioholic wird 3 Jahre alt. Das bedeutendste Ereignis im vergangenen Jahr war natürlich das Ebook “Staat und Religion”, das Dank sciebooks möglich war. Es hat zwar viel Zeit gefressen, aber hat mir auch unheimlich viel Spaß gemacht. Ich hoffe, ihr hattet ebenso viel Freude beim Lesen oder werdet sie in Zukunft noch haben.

Das Ebook-Projekt hat mir definitiv Lust auf mehr gemacht. Es wird also nicht das letzte gewesen sein!

Wochenrückblick 24:2015

Migration der sephardischen Juden ab dem 15. Jahrhundert. (Quelle: Encyclopedia Judaica via Wikimedia Commons unter Lizenz CC-BY-SA 3.0)

Migration der sephardischen Juden ab dem 15. Jahrhundert.

Drohungen zur Eröffnung einer Moschee in Bayern * Jesus wird in Essener Bahnhof mit Füßen getreten * Einrichtung einer Unterkunft für Obdachlose im Vatikan * Nach über 500 Jahren spanische Staatsbürgerschaft für sephardische Juden

Continue reading

Wochenrückblick 23:2015

Malala Yousafzai 2014 - 8 ihrer Angreifer wurden überraschend freigelassen. (Quelle: Wikimedia Commons Lizenz CC-BY-SA 2.0)

Malala Yousafzai 2014 – 8 ihrer Angreifer wurden überraschend freigelassen.

Malala-Angreifer freigesprochen und auf freiem Fuß *  Geert Wilders will Muhammad-Cartoons in Dänemark ausstellen * Vier Christen und zwei Jesiden ins türkische Parlament eingezogen * Missbrauchsskandal um vatikanischen Wirtschaftssekretär Pell * UN kritisiert Verurteilung burmesischen Autors Continue reading

Menschliche Fackeln – Selbstverbrennungen in Tibet

Das Bild des jungen Mannes ging um die Welt: Umringt von Flammen lief der 27-jährige Yampa Jeshe durch die Straßen von Neu-Delhi, das Gesicht vor Schmerz verzogen und nach Freiheit für Tibet rufend. Erst nach zwei Minuten verlässt ihn die Kraft zum Weiterrennen und er fällt zu Boden. Umstehenden gelingt es, das Feuer zu löschen, doch Yampa Jeshe stirbt im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Das war 2012. Bis heute hat sich an der Situation in Tibet nichts geändert und so reißen auch die Selbstverbrennungen nicht ab. Erst am 20. Mai hat sich ein Tibeter in der chinesischen Provinz Sichuan wieder verbrannt. Er ist das 140. Opfer in Tibet seit 2009. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

Continue reading

Wochenrückblick 22:2015

UNHCR kritisiert Myanmar auf Flüchtlingsgipfel scharf. (Quelle: via Wikimedia Commons unter CC-BY-SA 3.0 Lizenz)

UNHCR kritisiert Myanmar auf Flüchtlingsgipfel scharf.

Bombenanschlag in nigerianischer Moschee * Trennung in Bussen im Westjordanland auf Eis * Kämpfe im jemenitischen Aden * Flüchtlingsgipfel durch UN auch über Rohingya * Strafen für Flüchtlinge in Bangladesch geplant

Continue reading

Wochenrückblick 21:2015

Die Lage Myanmars und seiner Nachbarländer in Südostasien. (Quelle: von Kolomaznik (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons, Bearbeitung: R. R.-Orlovius)

Die Lage Myanmars und seiner Nachbarländer in Südostasien.

Zwei Kinder der “Zwölf Stämme” kehren zu Eltern zurück * Einlenken bei Rohingya-Flucht und Entdeckung von Massengräbern * Myanmar schränkt Geburtenraten bei religiösen Minderheiten ein * Niederlande erlässt Verbot zur Gesichtsverhüllung in der Öffentlichkeit * Christlicher Pastor plant Anschlag auf Muslime * Flüchtlinge in Hannover von Polizei misshandelt Continue reading

Wochenrückblick 19/20:2015

Festnahme der Gründer der Oldschool Society (OSS) * Dritter säkularer Blogger in Bangladesch getötet * Verbot von Kopftüchern in der Republik Kongo * Chinesische Provinz entfernt Kreuze von allen Gebäudedächern * Muslimische Ladenbesitzer müssen Alkohol verkaufen * Palästinensische Nonnen heilig gesprochen * Antiislamische Tweets von französischem Bürgermeister  * Urteil für voyeuristischen US-Rabbi ergangen

Continue reading

Wochenrückblick 17/18:2015

Torah im Frauenbereich der Klagemauer in Jerusalem * Beben in Nepal zerstört religiöse Gebäude * MOBIA in New York schließt * Über 1.000 Jahre altes Gebetsrad aufgetaucht * 

Continue reading