“Muslime in Sachsen” und die deutsche Diskussionkultur

Die ersten Exemplare von "Muslime in Sachsen"

Die ersten Exemplare von “Muslime in Sachsen”

Das Buch “Muslime in Sachsen” trifft bereits auf ein breites mediales Interesse. Bei der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung als auch bei den beiden Herausgeberinnen, Marie Hakenberg und Prof. Dr. Verena Klemm, sind bereits zahlreiche Anfragen eingegangen. Inzwischen haben beide Islamwissenschaftlerinnen mehrere Interviews gegeben, zum Teil direkt zum Buch, zum Teil zu verwandten Themen wie dem geplanten Moscheebau der Ahmadiya in Leipzig und den sexuellen Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Köln. Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick 06:2016

Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche Kirill. (Quelle: Kremlin.ru via Wikimedia Commons unter Lizenz CC-BY-SA 4.0)

Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche Kirill.

Historische Begegnung zwischen Papst Franziskus und Patriarchen Kirill * Europaweiter Pegida-Aktionstag erweist sich als Flop * US-Präsident besucht Moschee * Anerkennung für atheistische Gruppe in Kenia verweigert * Frankreich reißt improvisierte Kirche und Moschee ab

Weiterlesen

Flattr this!

Geflüchtete und “besorgte Bürger” – ein Kommentar

Als ich bei den Recherchen für einen der letzten religioholic-Wochenrückblicke darauf gestoßen bin, dass es sowohl in Deutschland als auch Österreich Fälle gab, in denen Flüchtlinge oder “Menschen mit Migrationshintergrund” der Zutritt zu Schwimmhallen und Clubs verweigert wurden, war ich erst einmal sprachlos. Wie kann es sein, dass ich in einer Zeit lebe, in denen eine bestimmte Menschengruppe diskriminiert wird, wenn mir meine Großeltern noch furchtbar eindrücklich davon berichten können, wohin so etwas führen kann?
Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick 05:2016

Betende vor der Klagemauer. (Quelle: Chmouel via Wikimedia Commons unter Lizenz CC-BY-SA 3.0)

Betende vor der Klagemauer.

Begrenzung des Familiennachzugs für Geflüchtete * Handgranate auf Flüchtlingsunterkunft in Baden-Württemberg geworfen * Indonesien: 1.600 Anhänger der Gafatar zur Umerziehung * Israel lehnt französisches Ultimatum ab * Kirche des fliegenden Spaghettimonsters in Niederlanden anerkannt * Teil der Klagemauer wird gemischtgeschlechtlich * Mindestens vier Tote bei Angriff auf schiitische Moschee in Saudi-Arabien

Weiterlesen

Flattr this!

Tadschikistans Kampf gegen die Islamisierung? Mit Highheels und ohne Bärte

Tadschikische Frauen mit Kopftuch

Tadschikische Frauen mit Kopftuch

Frauen an der Universität von Dushanbe müssen Absatzschuhe tragen und Musliminnen werden angehalten, das Kopftuch abzulegen. Muslimischen Männern mit langem Bart wird dieser von der Polizei abrasiert. Kinder sollen keine ‘muslimischen’ Namen bekommen und von den Eltern nicht mit in die Moschee genommen oder anderweitig ‘indoktriniert’ werden. 

All diese Maßnahmen werden unter der Ägide des tadschikischen Präsidenten Emomali Rahmon erlassen und dienen angeblich dem Zweck, eine Ausbreitung des Islamismus zu verhindern. Tatsächlich jedoch geht es um Macht und die Unterdrückung politischer und gesellschaftlicher Opposition.

Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick 04:2016

Twittermeldung über die Diskriminierung von Flüchtlingen in Möldling. (Quelle: Emran Feroz via Twitter)

Twittermeldung über die Diskriminierung von Flüchtlingen in Möldling.

Papst Franziskus erlaubt das Waschen von Frauenfüßen * Vandalismus an Jerusalemer Kirche aufgeklärt * Datenbank über lebende Buddha von chinesischer Regierung veröffentlicht * Indische Frauen protestieren gegen Tempel- und Moscheeverbot * Wilders bezeichnet männliche Migranten als “Islamische Testosteronbomben” * Schweinefleisch wird fester Bestandteil öffentlicher Kantinen im dänischen Randers * Verbote für Flüchtlinge in Discotheken und Schwimmbädern * Patrouillierende “Soldaten von Odin” von Clowns umringt

Weiterlesen

Flattr this!

“Muslime in Sachsen” erscheint in Kürze!

Die ersten Exemplare von "Muslime in Sachsen"

Die ersten Exemplare von “Muslime in Sachsen”

Bald ist es soweit! Die ersten Exemplare haben bereits die Herausgeberinnen des Bandes, Marie Hakenberg und Verena Klemm, erreicht. In Kürze sind sie dann auch in jedem guten Buchladen, über den Verlag und auch über Amazon zu haben.

“Seitdem ‘Pegida’ und ‘Legida’ die ‘Rettung des Abendlands vor Islamisierung’ auf ihre Fahnen schrieben, ist das Leben der Muslime in den Fokus der Medien gerückt. Aber muslimisches Leben, gibt es das in Sachsen überhaupt? Und wie sieht es tatsächlich aus? Anschaulich und faktenreich berichten die Autoren über kulturelle Herausforderungen sächsischer Muslime im Alltag, über Jugendkultur, ‘Problemviertel’, Sprache, Religion und die Spuren islamischer Kultur in der Geschichte Sachsens.”

Na, hat der Klappentext Lust auf mehr gemacht? Noch ein bisschen müsst ihr euch gedulden, aber ich werde Bescheid geben, wenn es zu kaufen ist. Und dann gibt es noch ein kleines Schmankerl hier auf religioholic. Ihr dürft gespannt sein! Vorbestellbar ist das Buch auf jeden Fall schon. Wer also genauso ungeduldig ist wie ich, kann sich sein Exemplar schon auf diesem Weg sichern.

Außerdem gibt es zu dem Buch zwei Buchpräsentationen, am 03.02.16 in Dresden und am 10.02.16 in Leipzig. Die Termine und alle Infos darüber findet ihr hier im religioholic-Kalender.

Flattr this!

Wochenrückblick 03:2016

Die Dormitio-Abtei wurde mit anti-christlichen Sprüchen beschmiert. (Quelle: Andrew Shiva via Wikimedia Commons unter CC-BY-SA 4.0 Lizenz)

Die Dormitio-Abtei wurde mit anti-christlichen Sprüchen beschmiert.

Jerusalemer Kirche von jüdischen Extremisten beschmiert * Papstbesuch in römischer Hauptsynagoge * IS: Bomben und Schüsse in indonesischer Hauptstadt Jakarta * Frankreichs Juden diskutieren über das Tragen der Kippa * Magazin bildet Amazon-Chef Jeff Bezos als hinduistischen Gott ab * Beziehungen zwischen Israel und Schweden bleiben angespannt * Syrische Bloggerin von IS in Rakka getötet Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick 02:2016

Fest des

Fest des “Schwarzen Nazarenen” in Manila.

Zwei Tote nach größter Prozession auf den Philippinen * Kenianische Garissa-Universität öffnet wieder ihre Tore * Fremdenfeindliche Graffiti in Leipzig * Pegida-Chef wegen T-shirt angezeigt * Slowakei will keine muslimischen Flüchtlinge Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick 01:2016

Noch eine alte Ausgabe, ohne kritische Anmerkungen. (Quelle: Ralf Roletschek via Wikimedia Commons, gemeinfrei)

Noch eine alte Ausgabe, ohne kritische Anmerkungen.

„Kritische Edition” von Adolf Hitlers „Mein Kampf” erscheint * Start ins neue Jahr mit Übergriffen auf Flüchtlingsunterkünfte * Muslime schützen Christen bei Überfall auf Bus in Kenia * Somalische Arbeiter in den USA wegen Gebetszeiten gefeuert * Nach über 70 Jahren einigen sich Korea und Japan im Streit über „Trostfrauen” * Beziehung zwischen Saudi-Arabien und Iran verschlechtert sich rapide Weiterlesen

Flattr this!