Jesiden – als Teufelsanbeter beschimpft und vom IS verfolgt

Taus-i Melek wird von den Jesiden besonders verehrt.

Taus-i Melek wird von den Jesiden besonders verehrt. Die Religionsgemeinschaft der Jesiden – für die meisten eher unbekannt – hat in den vergangenene Monaten wieder die Bühne des Weltgeschehens betreten. Kaum jemand, der nicht mit den eingeschlossenen Jesiden im irakischen Sindschar-Geibrge sympathisierte. Doch geht das Wissen oftmals nicht darüber hinaus, dass die Jesiden eine religiöse Minderheit sind, die vom Islamischen Staat verfolgt wird und mitunter als Teufelsanbeter beschimpft werden. Woran Jesiden glauben und wieviele Jesiden es wo gibt und was das alles mit Teufelsanbeten zu tun haben soll, erfahrt ihr hier. Continue reading

Staat und Religion – Ebook

Titelbild "Staat und Religion"

Titelbild “Staat und Religion”

Ab sofort ist es soweit: Mein erstes Ebook ist veröffentlicht und ich bin sehr stolz auf das Ergebnis. Es ist äußerst befriedigend zu sehen, wie die viele Recherche, die Stunden des Schreibens und die konstruktive Kritik von Lektoren und Freunden zu einem runden Ganzen führt, dass dann auch noch so hübsch aussieht.

Aus dem Klappentext: Das Verhältnis des deutschen Staates zu den Religionsgemeinschaften in Deutschland ist geprägt von einem Abwägen zwischen den Interessen beider Seiten. Der deutsche Staat verpflichtet sich einerseits zu einer Trennung von Religion, andererseits ist er verantwortlich für ihren Schutz. Dieser Balanceakt wird ermöglicht durch die Bestimmungen des Grundgesetzes und detaillierte Verträge zwischen einzelnen Religionsgemeinschaften und dem Staat. Das vorliegende Buch gibt nicht nur einen Überblick über das deutsche Kooperationsmodell und die religionsrelevanten Aspekte des Grundgesetzes, sondern beleuchtet auch deren Konfliktfelder und die Möglichkeiten religiöser Selbstbestimmung.

Erhältlich ist das Ebook ab sofort für 2,99 € über den Verlag sciebooks genau hier: http://www.sciebooks.de/cms/books/staat-und-religion.

Wochenrückblick 46:2014

Schukria Baraksai im März 2011

Schukria Baraksai im März 2011

Selbstmordattentat auf Frauenrechtlerin in Afghanistan * Amerika von Muslimen entdeckt * Der Schwarze Peter bleibt in den Niederlanden umstritten * Houthi-Rebellen in Radaa * Frühe Koranhandschrift in Tübingen entdeckt * 10. Todestag Jassir Arafats von Gewalt überschattet Continue reading

Die dunkle Seite des FOCUS. Wie aus dem Islam ein Glaube zum Fürchten wurde.

FOCUS Titelblatt

FOCUS Titelblatt

Anfang November, am 03. um genau zu sein, veröffentlichte der FOCUS “Die dunkle Seite des Islam – Acht unbequeme Wahrheiten über die muslimische Religion”. Seither hat der Leitartikel von Michael Klonovsky für Furore gesorgt. Bereits am Veröffentlichungstag nahm Yassin Musharbash für die ZEIT zu den Äußerungen Stellung und entlarvte die ungenügenden Quellen und die wenig journalistische Herangehensweise Klonovskys. Auch einige Tage später bei The European kam der FOCUS nicht viel besser weg, auch wenn Christoph Giesa sich zurückhaltender äußerte als sein ZEIT-Kollege. Dennoch haben mich beide neugierig gemacht, ob der Artikel wirklich so schlecht recherchiert sei. Machen wir es kurz: Ja, ist er. Und doch kann man als regelmäßiger Zeitungsleser und Nachrichtenkonsument nicht umhin, an mancher Stelle zu zweifeln, ob nicht doch ein bisschen Wahres an diesen “acht Wahrheiten” ist. Deshalb möchte ich – ausgehend von jenen acht Punkten Klonovskys – eine andere Sicht auf den “Glauben zum Fürchten” aufzeigen. Continue reading

Wochenrückblick 45:2014

Lage Kirgistans in Asien

Lage Kirgistans in Asien

Kirgistan verschärft Religionsgesetzgebung * Null-Toleranz-Gesetz gegen Kindesheirat und Polygamie in Kanada * Neuer Salman Rushdie kommt aus Somalia * Fünf Monate Haft für antireligiöses Graffiti * Netanjahu gegen jüdische Gottesdienste auf dem Tempelberg * Aramäer eigene Ethnie in Israel * Ehepaar in Pakistan von Mob gelyncht Continue reading

Wochenrückblick 44:2014

Reichstagsgebäude in Stockholm

Reichstagsgebäude in Stockholm – Sitz des schwedischen Parlaments.

Schweden erkennt Staat Palästina an * Straßenkämpfe in Ostjerusalem * Entführte Mädchen verheiratet * Totschlag eines Ruanders in Limburg * Relikte in Teotihuacán gefunden

Continue reading

Wochenrückblick 43:2014

Religiöser Dolch der Sikhs (Kirpan)

Religiöser Dolch der Sikhs (Kirpan).

Grundschüler wurde Dolch erlaubt * Anzeige gegen Kabarettist wegen Islamhetze * Boko Haram entführen wieder Mädchen * Neue Offensive in Kobani und eingekesselte Jesiden im Sindschar-Gebirge

Continue reading

Den Nahostkonflikt verstehen – eine Übersicht

Neben der Ukraine-Krise und dem Syrienkrieg hat im Sommer auch der Nahe Osten wieder die Schlagzeilen bestimmt. Die Entführung und Tötung dreier jüdischer Jugendlicher hat einmal mehr dazu geführt, dass die Gewalt zwischen Palästinensern und Israelis eskalierte. Die Berichterstattung wiederum hat mich dazu gebracht, mich wieder einmal näher mit dem Nahostkonflikt zu beschäftigen und habe festgestellt, dass mir zwar die einzelnen Ereignisse vertraut sind, aber der Überblick über die zeitliche Abfolge fehlt. Nachdem ich mich genügend in Kriegen, Friedensverhandlungen, Anschlägen und Annäherungen verzettelt hatte, habe ich eine zeitlich gegliederte Übersicht in Angriff genommen, die dem Nahostkonflikt von der Balfour-Deklaration 1917 bis zum jüngsten Gaza-Krieg im Sommer 2014 folgt.

Natürlich will ich euch diese Übersicht auf keinen Fall vorenthalten:

Zeitleiste des Nahostkonflikts (Anklicken für größere Ansicht)

Zeitleiste des Nahostkonflikts (Anklicken für größere Ansicht)

Ich hoffe, ihr empfindet sie als ebenso hilfreich wie ich und freue mich riesig auf Rückmeldungen und Anregungen für die Nahostkonfliktzeitleiste 2.0!

Tipp für die papieraffinen Übersichtenausdrucker unter euch: Sucht in euren Druckereinstellungen nach der Einstellung für Posterdruck, dann kann man die Übersicht lesbar auf mehreren Seiten ausdrucken.

Wochenrückblick 42:2014

Mikwe (Tauchbad) in Köln

Mikwe (Tauchbad) in Köln

 Rabbi verhaftet wegen Voheurismus in der Mikwe * Bremer-Staatsvertrag mit Aleviten * Ehemaliger Religionsminister Myanmars verurteilt * Waffenstillstand zwischen nigerianischer Regierung und Boko Haram * Einschränkung des Schmuggels von Kunstschätzen * Bischofssynode in Rom Continue reading

Wochenrückblick 41:2014

 Massenschlägerei in Celle * Ausschreitungen in Hamburg * Ernennung des Premierministers erzürnt jemenitische Rebellen * Älteste Höhlenmalereien der Welt in Indonesien? * Continue reading