Kategorie-Archiv: Staat und Religion

Christen in der israelischen Armee und Politik

Karte Israels und der palästinensischen Gebiete. (Quelle: Sting via Wikimedia Commons unter CC-BY-SA 3.0 Lizenz)

Karte Israels und der palästinensischen Gebiete.

Immer mehr Christen melden sich zum Dienst in der israelischen Armee. Dieses Jahr sind es schon 60, was zugegebenermaßen bei einer Truppenstärke von ca. 170.000 aktiven Soldaten (plus 445.000 Reservisten) verschwindend gering ist, auch weil Christen – ebenso wie Muslime – vom Militärdienst befreit sind. Trotzdem melden sich immer mehr freiwillig, im kommenden Jahr 2015 könnten es bereits 150 sein. Zu verdanken ist diese Entwicklung einem „Forum für die Rekrutierung von Christen“. Das Forum will damit die Integration der Christen in die israelische Gesellschaft unterstützen, denn viele Christen sehen sich immer wieder Diskriminierungen gegenüber, auch weil sie bei der Bürgerregistrierung unter „Araber“ subsumiert werden.

Die Christen, die in der israelischen Armee dienen, wollen ein Zeichen setzen und ihre Solidarität zum Staat Israel zeigen. Doch bei ihren Glaubensbrüdern und -schwestern trifft das nicht unbedingt auf Verständnis. Viele sehen sich als Palästinenser oder wollen aus Protest gegen die Besetzung des Westjordanlandes oder der Ausbreitung jüdischer Siedlungen auf palästinensischem Boden nicht in der Armee dienen.

Nicht nur auf Seiten des Militärs, auch in der Politik kämpfen Christen um mehr integration und Anerkennung in der Gesellschaft. Seit 2013 gibt es dort die Partei „Söhne des Neuen Testaments“ unter Führung von Pater Gabriel Nadaf. Ihr derzeitiges Anliegen ist es, dass die Knesset (das israelische Parlament) den von Nadaf eingebrachten Gesetzesvorschlag verabschiedet. Dieser sieht eine deutlichere Unterscheidung zwischen Christen und Muslimen vor. Christen könnten sich dann als solche in ihrem Pass registrieren lassen und der Weg zur staatlichen Anerkennung als Minderheit würde geebnet. Da letzterer Status auch z. B. den Drusen zukommt, rechnet sich Nadafs Partei gute Chancen aus.

Weder Nadaf noch seine Partei sind jedoch unumstritten und noch bleibt fraglich, wie eine Trennung sich auf die Beziehungen zwischen Christen und Muslimen, aber auch zwischen den verschiedenen christlichen Denominationen auswirkt.

Flattr this!

Jemen – Land der Huthi und Zaiditen

Einflussgebiete der Huthi-Rebellen im Jemen (Quelle: GeoEvan via Wikimedia Commons unter Lizenz CC-BY-SA 3.0 veröffentlicht)

Einflussgebiete der Huthi-Rebellen im Jemen (Stand 2012).

Obwohl die Hauptstadt Sana’a von Rebellen erobert wurde, liest, sieht und hört man wenig in den Medien von den Ereignissen im Jemen. Oftmals werden die Vorgänge dargestellt als eine weitere Auseinandersetzung zwischen Sunniten und Schiiten. Doch zum einen geht es im Jemen nicht um einen Religionsstreit, sondern um politische Vormachtsstellungen. Zum anderen wird außer Acht gelassen, dass es sich beim vorherrschenden Zweig der Schia im Jemen um einen ansonsten nur wenig verbreiteten handelt: die Zaiditen oder auch – jedoch meist abwertend gebraucht – Fünfer-Schiiten. Weiterlesen

Flattr this!

Staat und Religion – Ebook

Titelbild "Staat und Religion"

Titelbild „Staat und Religion“

Ab sofort ist es soweit: Mein erstes Ebook ist veröffentlicht und ich bin sehr stolz auf das Ergebnis. Es ist äußerst befriedigend zu sehen, wie die viele Recherche, die Stunden des Schreibens und die konstruktive Kritik von Lektoren und Freunden zu einem runden Ganzen führt, dass dann auch noch so hübsch aussieht.

Aus dem Klappentext: Das Verhältnis des deutschen Staates zu den Religionsgemeinschaften in Deutschland ist geprägt von einem Abwägen zwischen den Interessen beider Seiten. Der deutsche Staat verpflichtet sich einerseits zu einer Trennung von Religion, andererseits ist er verantwortlich für ihren Schutz. Dieser Balanceakt wird ermöglicht durch die Bestimmungen des Grundgesetzes und detaillierte Verträge zwischen einzelnen Religionsgemeinschaften und dem Staat. Das vorliegende Buch gibt nicht nur einen Überblick über das deutsche Kooperationsmodell und die religionsrelevanten Aspekte des Grundgesetzes, sondern beleuchtet auch deren Konfliktfelder und die Möglichkeiten religiöser Selbstbestimmung.

Erhältlich ist das Ebook ab sofort für 2,99 € über den Verlag sciebooks genau hier: http://www.sciebooks.de/cms/books/staat-und-religion.

Flattr this!

Den Nahostkonflikt verstehen – eine Übersicht

Neben der Ukraine-Krise und dem Syrienkrieg hat im Sommer auch der Nahe Osten wieder die Schlagzeilen bestimmt. Die Entführung und Tötung dreier jüdischer Jugendlicher hat einmal mehr dazu geführt, dass die Gewalt zwischen Palästinensern und Israelis eskalierte. Die Berichterstattung wiederum hat mich dazu gebracht, mich wieder einmal näher mit dem Nahostkonflikt zu beschäftigen und habe festgestellt, dass mir zwar die einzelnen Ereignisse vertraut sind, aber der Überblick über die zeitliche Abfolge fehlt. Nachdem ich mich genügend in Kriegen, Friedensverhandlungen, Anschlägen und Annäherungen verzettelt hatte, habe ich eine zeitlich gegliederte Übersicht in Angriff genommen, die dem Nahostkonflikt von der Balfour-Deklaration 1917 bis zum jüngsten Gaza-Krieg im Sommer 2014 folgt.

Natürlich will ich euch diese Übersicht auf keinen Fall vorenthalten:

Zeitleiste des Nahostkonflikts (Anklicken für größere Ansicht)

Zeitleiste des Nahostkonflikts (Anklicken für größere Ansicht)

Ich hoffe, ihr empfindet sie als ebenso hilfreich wie ich und freue mich riesig auf Rückmeldungen und Anregungen für die Nahostkonfliktzeitleiste 2.0!

Tipp für die papieraffinen Übersichtenausdrucker unter euch: Sucht in euren Druckereinstellungen nach der Einstellung für Posterdruck, dann kann man die Übersicht lesbar auf mehreren Seiten ausdrucken.

Flattr this!

ISIS – die neue Macht im Irak und Syrien?

ISIS ist die neue Terrororganisation, die überall in den Nachrichten ist und deren Vorgehen mit dem der Boko Haram in Nigeria verglichen wird. Aber auch vom „Blitzkrieg“ kann man immer wieder lesen. Doch ist ISIS wirklich so neu, wie viele Medien Glauben machen wollen und ist ihr Auftauchen tatsächlich derart unerwartet?

Weiterlesen

Flattr this!

Religion und Staat II – Religionsfreiheit

Nachdem es im ersten Teil der Serie ‚Religion und Staat‘ um den Status der religiösen Körperschaften in Deutschland ging, steht dieser Teil im Zeichen der Religionsfreiheit und der damit verbundenen Gesetze.

Weiterlesen

Flattr this!

Religion und Staat I: Anerkennung als religiöse Körperschaft – ein steiniger Weg zum Erfolg

Dies ist der Auftakt zu einer Serie von Artikeln über das Verhältnis von Staat und Religion, insbesondere in Deutschland. Der erste Teil beschäftigt sich mit dem Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts, wie sie Religionsgemeinschaften in Deutschland erwerben können. Der zweite Teil wird sich ausgiebig der Religionsfreiheit widmen und der dritte Teil die Trennung von Kirche und Staat behandeln. Weiterlesen

Flattr this!