Schlagwort-Archiv: China

Muslime in China – von Hui und Uiguren

Denkt man an die Religionen Chinas ist der Islam sicher nicht die erste, die einem in den Sinn kommt. Trotzdem sind muslimische Traditionen in einigen Regionen Chinas seit Jahrhunderten verwurzelt. Das hat in der Vergangenheit immer wieder zu Problemen mit staatlichen Autoritäten geführt und stellt auch heute Muslime in China vor viele Herausforderungen.

Die Qingjing Moschee in Quanzhou ist die älteste erhaltene Moschee in China. (Quelle: Vmenkov via Wikimedia Commons, unter Lizenz CC-BY-SA 3.0)

Weiterlesen

Flattr this!

Konfuzianismus II – Im Wandel der Zeiten

Darstellung des Konfuzius.

Darstellung des Konfuzius. (Quelle: Wikimedia Commons, gemeinfrei)

Seitdem Konfuzius mit seinen Lehren durch die Lande zog, hat sich der Konfuzianismus in verschiedene Richtungen entwickelt und sich mehrmals geradezu neu erfunden. Der Neo-Konfuzianismus, die konfuzianische Kirche und der Neu-Konfuzianismus haben bereits vorhandene Elemente des Konfuzianismus neu gewichtet und neue Aspekte hinzugefügt.

Weiterlesen

Flattr this!

Konfuzianismus I: Einführung

Konfuzius, Darstellung aus der Tang-Zeit.

Konfuzius, Darstellung aus der Tang-Zeit. (Quelle: via Wikimedia Commons, gemeinfrei)

In China gehört der Konfuzianismus zu den sogenannten drei Lehren (sanjiao). Dazu wird auch der Daoismus und der Buddhismus gezählt, welche die religiöse Landschaft Chinas prägen. Alle drei Lehren werden mal als Religion, mal als Philosophie oder Tradition beschrieben, denn sie entziehen sich dem westlich geprägten Vorstellungen einer Religion. Auch in China selbst gehört der Konfuzianismus nicht zu den fünf offiziell anerkannten Religionen (Buddhismus, Daoismus, Katholizismus, Protestantismus, Islam).

Weiterlesen

Flattr this!

Religionen in China

Die sozialistische Volksrepublik China hat sich in seiner Verfassung dem Maoismus und Kommunismus verschrieben. Für Religion ist da üblicherweise kein Platz. Trotzdem lässt China – zugegebenermaßen in engen Grenzen – Religionsgemeinschaften und -ausübung zu. Davon profitieren die traditionell als „drei Lehren“ (sanjiao) bezeichneten buddhisitschen, konfuzianischen und daoistischen Überzeugungen. doch auch das protestantische Christentum, die katholische Kirche Chinas und der Islam erhalten dank ihrer offiziellen Anerkennung als Religionsgemeinschaft regen Zulauf.

Drei Männer symbolisieren Konfuzianismus, Daoismus und Buddhismus.

Drei Männer symbolisieren Konfuzianismus, Daoismus und Buddhismus. (Quelle: Wikimedia Commons, public domain)

Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick 26:2016

Om (oder Aum) Zeichen. (Quelle: Wikimedia Commons, gemeinfrei)

Om (oder Aum) Zeichen.

Antisemitismus in der AfD * Papyrusfragment über Jesus‘ Frau wohl Fälschung * Hindu-Symbol auf Schuhen: Blasphemie-Anklage für Pakistaner * Die Türkei und die „Kreuzfahrermentalität“ des Papstes * IS-Rückkehrer vor deutschem Gericht * Schuldbekenntnis von Shanghaier Bischof erzwungen? Weiterlesen

Flattr this!

Buddhistische Mumien – Die Mumie in der Statue (Teil 2)

Drents Museum in den Niederlanden. (Quelle: Ziko via Wikimedia Commons unter Lizenz CC-BY-SA 3.0)

Drents Museum in den Niederlanden. Hier wurde auch die Buddhastatue ausgestellt.

Auf den ersten Blick ist es eine gewöhnliche Buddhastatue, Sie ist zwar vergoldet und wunderschön, doch es gibt Tausende wie sie. Wäre da nicht die Mumie eines buddhistischen Mönchs, die sich im Inneren der Statue verbirgt und sie zu einem einzigartigen Fundstück macht. Bis heute hat die Buddhastatue aber noch nicht all ihre Geheimnisse offenbart. Weiterlesen

Flattr this!

Buddhistische Mumien – von Vergoldungen und giftigen Hungerkuren (Teil 1)

Der Chongfu Tempel liegt in der Stadt Shuozhou in der Provinz Shanxi. (Quelle: Joowwww via Wikimedia Commons, public domain)

Der Chongfu Tempel liegt in der Stadt Shuozhou in der Provinz Shanxi.

Wenn die Rede von Mumien ist, fallen spontan ägyptische Mumien ein, vielleicht noch Ötzi oder die in den peruanischen Anden gefundenen Mumien von Kindern. Aber buddhistische Mumien? Sie gehören zu den Exoten der Mumienwelt. Dafür ist es eine Tradition, die es bis heute im Buddhismus gibt, sodass sich auch aktuelle Beispiele finden. Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick 12-14:2016

Der Dalai Lama mit US-Präsident Barack Obama im Weißen Haus. (Quelle: Wikimedia Commons, gemeinfrei)

Der Dalai Lama mit US-Präsident Barack Obama im Weißen Haus. Ein demokratisch gewählter Vertreter übernimmt bald das politische Tagesgeschäft des Dalai Lama.

Die Folgen des Ausnahmezustands in Frankreich * Hoher Gerichtshof Israel bringt Konversionsmonopol des Großrabbinats ins Wanken * Französische Ministerin für Kopftuch-Sklaven-Vergleich kritisiert * Osteranschlag in Lahore zielte auf Christen * Islam-Petition in Bangladesch gescheitert * Wahl für politisches Oberhaupt Exil-Tibets * Muslimische Kuhhirten in Indien getötet

Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick 10:2016

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag. (Quelle: Vincent van Zeijst via Wikimedia Commons unter Lizenz CC-BY-SA 3.0)

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag.

Banlgadesch: Abschaffung der Staatsreligion Islam? * Selbstverbrennungen von Tibetern anlässlich des Jahrestages der chinesischen Besatzung * China erwägt Kennzeichnung der Ausweise religiöser Führer * Nonnen im Kreuzfeuer des jemenitischen Bürgerkrieges * Punjab verabschiedet historisches Gesetz zum Schutz von Frauen * Den Haag: Erstmals Anklage wegen Zerstörung kultureller Artefakte Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick 08/09:2016

Steinbach: Rassistische Hetze auf Twitter * Frankreich räumt Flüchtlingslager nahe Calais * Totes Ferkel auf Baugelände der zukünftigen Leipziger Moschee * 850 Geiseln in Nigeria aus Händen der Boko Haram befreit * Verurteilungen infolge der Entfernungen von Kreuzen in China * Salafistischer Verein in Bremen verboten * Übergriffe auf Flüchtlinge in Clausnitz, Bautzen und Gräfenhainichen Weiterlesen

Flattr this!