Schlagwort-Archiv: Church of England

Wochenrückblick 29:2014

 Gewalt im Gazastreifen führt zu Straßenschlacht in Frankreich * Vergnügungssteuer für Tantra-Massagen * Bistum Limburg legt Finanzen offen * erste katholische Transgender-Nonne * Basketball spielen ohne Turban * Selbstverbrennung in Texas * weibliche Bischöfe in der Church of England Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick 25:2014

Nonnen im Streit mit einem Strip-Club, Gebete der Church of England pünktlich zur Fußballweltmeisterschaft und ein Nudelsieb tragender Waffenbesitzer zählen zu den Skurrilitäten diese Woche. Daneben gibt es aber auch ganz ernst gemeinte Meldungen aus Sri Lanka und Deutschland. Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick 2013: Woche 36 und 37

Aufsehenerregende Werbekampagnen, weitreichende Gerichtsurteile und Abstimmungen prägen den neuen Wochenrückblick. Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick 2013: Woche 28

In diesem Wochenrückblick wimmelt es nur so vom Katholizismus: der Papst auf Lampedusa und mit neuen Gesetzesentwürfen für den Vatikan, beim Nordirland-Konflikt und in der Diskussion um Abtreibung in Irland. Doch auch über den Geburtstort des historischen Buddha und den Geburtstag des Dalai Lamas gibt es Neuigkeiten. Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick Woche 47

  • In der Church of England wird es auch weiterhin keine weiblichen Bischöfe geben. Eine Abstimmung zu diesem Thema ging deutlich knapp aus: 6 Stimmen fehlten zur Zweidrittel-Mehrheit in allen drei Gruppen der Synode. Damit wird es auch weiterhin in der britischen Mutterkirche zwar Pastorinnen, aber keine Bischöfinnen geben – im Gegensatz zu seinen australischen, neuseeländischen, kanadischen und US-amerikanischen Zweigen.
  • Die junge Pakistanerin, welche der Blasphemie angeklagt war, wurde nun freigesprochen. In ihrem Besitz hatte man beschädigte Seiten des Korans gefunden, die sie selbst verbrannt haben soll. Dies konnte ihr nicht nachgewiesen werden, vielmehr verdichten sich die Hinweise darauf, dass der sie anzeigende Imam dem christlichen Mädchen die Seiten unterschob.
  • Um gegen den radikalen Islam in Tadschikistan vorzugehen, hat die dortige Regierungen bestimmt, dass Bärte von Männern nicht länger als eine Faust sein dürfen. Regierungsmitarbeitern ist das Tragen von Bärten schon seit längerem verboten.
  • Am 22.11. hat es in der Nähe von Islamabad, Pakistan, einen Selbstmordanschlag gegeben. Dabei kamen mindestens 23 Menschen um, 30 weitere wurden verletzt. Die Opfer gehörten zur schiitischen Minderheit Pakistans. Zu dem Anschlag bekannten sich die Taliban.
  • Am 24.11. – im islamischen Kalender der 10. Muharram – begehen schiitische Muslime das Ashura-Fest. Es dient dem Gedenken an die Schlacht von Kerbela (680 n. u. Z/ 61 nach der Hidschra) und den Tod von Husain, dem Enkel des Propheten. Zu diesen kriegerischen Auseinandersetzungen war es aufgrund von Streitereien zwischen Sunniten und Schiiten über die Nachfolge des Propheten gekommen.

Flattr this!