Wochenrückblick 30:2014

Archäologische Ausgrabungen, im Hintergrund die Moschee mit dem Schrein Jonas
Archäologische Ausgrabungen, im Hintergrund die Moschee mit dem Schrein Jonas (Quelle: Fredarch, via Wikimedia Commons unter CC BY-SA 3.0 Lizenz)

 Entführungen der Boko Haram in Kamerun * Sonderregelung zum Fest des Fastenbrechens in Niedersachsen * Zerstörung des Schrein des Jona in Mossul * TV-Sender für American Atheists * Friedensgebet in Berlin * 70.000 Euro Entschädigung für irischen Evangelikalen * Bauverbot für Kirchen im Sudan

Flattr this!

Wochenrückblick 2013: Woche 25

In Idaho, USA, hat die Munitionsfirma Jihawg Ammo Projektile hergestellt, die mit einer Farbe überzogen sind, die Schwein enthält. Auf diese Weise können im Fall der Selbstverteidigung Amerikaner auf Islamisten schießen, um sie mit einem Treffer vom späteren Eintritt ins Paradies abzuhalten. Freitag Morgen wurde an der Klagemauer in Jerusalem ein Mann von Sicherheitskräften erschossen. Der Mann soll angeblich auf sie zugestürmt sein mit dem Ausruf „Allahu Akbar!“. Der betreffende Sicherheitsbeamte wird von der Polizei festgehalten wegen Mordverdachts. Bereits seit geraumer Zeit gibt es in Bhutan das Gerücht, Mönche würden sich an jüngeren Novizen oder Mönchen vergehen. Nun haben sich erstmals betroffene Mönche an die Medien gewandt und den Skandal…