Schlagwort-Archiv: Heirat

Sexualität im Judentum

Tefillin tragende Jüdin betet an der Jerusalemer Klagemauer. (Quelle: Inbalabnl via Wikimedia Commons unter Lizenz CC-BY-SA 3.0)

Tefillin tragende Jüdin betet an der Jerusalemer Klagemauer.

Das Judentum ist außergewöhnlich offen im Umgang mit Sexualität. Es erachtet sie nicht als menschliche Schwäche, sondern als wichtigen Bestandteil des menschlichen Lebens. Jüdische Sexualität lebt die enge Verbindung von Körper und Seele. Sie kann als geheiligter Akt gelten. Weiterlesen

Flattr this!

Jahresrückblick: Juli 2012 – Episkopalische Kirche

In den USA hat die episkopalische Kirche zugestimmt, in ihren Kirchen Zeremonien durchzuführen, welche gleichgeschlechtlichen Paaren eine Art Heiratszeremonie ermöglicht. Es ist keine Heirat an sich, da diese nicht in allen US-Staaten juristisch durchführbar ist, aber der Priester kann dem Paar den Segen der Kirche aussprechen.

Damit ist die episkopalische Kirche die größte Denomination der USA, die homosexuellen Paaren diese Möglichkeit bietet. Vorher hatten bereits die presbyterianischen und methodistischen Kirchen Vorstöße in ähnliche Richtungen abgelehnt.

Flattr this!