Schlagwort-Archiv: Kondome

Wochenrückblick 26/27:2015

Tama: von der Stationsvorsteherin zur shintoistischen Gottheit. (Quelle: Sanpei via Wikimedia Commons unter Lizenz CC-BY-SA 3.0)

Tama: von der Stationsvorsteherin zur shintoistischen Gottheit.

Vertrag zwischen Vatikan und Palästina unter Protest Israels geschlossen * First Church of Cannabis hält erste Messe doch ohne Marijuana * Porträt von Benedikt XVI. besteht aus Kondomen * Hawai’i erlaubt wieder traditionelle Begräbnisart * Zahlreiche Tote bei islamistischen Anschlägen in Tunesien, Kuwait und Frankreich * Verstorbene Bahnhofskatze wird shintoistische Gottheit

Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick 2013: Woche 12 und 13

  • In Dezember hat die WHO eine Resolution verabschiedet, die weibliche Genitalverstümmelung verbannt. Trotzdem werden in vielen Ländern noch Mädchen beschnitten, u. A. in Indonesien. Von öffentlicher Seite bestritten, wird weibliche Beschneidung nach wie vor praktiziert, vor allem in muslimischen Familien, um Frauen vor übermäßiger Sexualität zu bewahren. (Vielen Dank an Herrn Loth für den Hinweis.)
  • In Indien flogen wieder die Farben – es war Holi, das „Fest der Farben“, das alljährlich zum Frühlingsanfang gefeiert wird.
  • In einem Jugendgefägnis in Rom hat Papst Franziskus für Aufsehen gesorgt, als er mehreren weiblichen Insassen die Füße wusch. Die Geste erinnert an Jesus, der in der Nacht vor seinem Tod den Aposteln – 12 Männern – die Füße wusch.
  • In Bhutan werden zukünftig Kondome für jeden zur freien Verfügung stehen – auch buddhistischen Mönchen und Novizen. Damit will das Gesundheitsministerium die Ausbreitung sexuell übertragbarer Geschlechtskrankheiten eindämmen von denen auch buddhistische Mönche betroffen sind.

Flattr this!