Rezension: „Islam in der Krise“ von Michael Blume

Cover „Islam in der Krise“ (mit freundlicher Genehmigung des Patmos Verlags).

Meine Erwartungen an das Buch „Islam in der Krise“, erschienen im Verlag Patmos, waren ziemlich hoch. Auch weil der Religionswissenschaftler Michael Blume der Verfasser ist. Die Lektüre war ernüchternd.

Das Reformationsjahr – eine Bilanz

Schlosskirche Wittenberg
Die 95 Thesen an der Schlosskirche in Wittenberg.

Das Jahr 2017 steht im Zeichen der Reformation und des Reformators Martin Luther. Die Themen sind breit gefächert, die Veranstaltungen zahllos. Nur die Beteiligung der Religionswissenschaft, die mit ihrer einzigartigen Persepktive einen wertvollen Beitrag leisten könnte, sucht man vergebens.

Wochenrückblick 17/18:2016

Deutscher Verfassungsschutz lässt 90 Moscheen überwachen * Unionsfraktionschef Kauder: Staatliche Kontrolle von Moscheen in Deutschland * Bereits 368 Angriffe auf Flüchtlingsheime bis April 2016 * Mord an zwei Aktivisten und einem Professor in Bangladesch * Weitere Festnahme nach Anschlag auf Sikh-Tempel * Roboter-Mönch beantwortet religiöse Fragen * AfD fordert konfessionell unabhängigen Religionsunterricht an Schulen

Die Bloglandschaft der Religionswissenschaft

Eine Bloglandschaft der Religionswissenschaft – das klingt erst einmal nicht nach sonderlich viel und im Vergleich zu anderen Themengebieten ist die Auswahl an deutschsprachigen Blogs, die sich mit Religionswissenschaft beschäftigen, klein. Doch die meisten Religionswissenschaftsblogger sind dafür schon seit Jahren…

Religionswissenschaftler dürfen religiös sein

Fox News scheint das bei Muslimen allerdings anders zu sehen

Religionswissenschaft als akademisches Fach ist in der Öffentlichkeit recht unbekannt und welch skurrilen Gesprächen man sich als Vertreter dieses Fachs ausgesetzt sehen kann, beweist ein Interview von Fox News mit dem Religionswissenschaftler Reza Aslan.