Schlagwort-Archiv: Sun Myung Moon

Sun Myung Moon – ein wechselvolles Leben

Sun Myung Moon mit seiner zweiten Frau Hak Ja Han (Quelle: von unbekannt; original uploader at en.wikipedia was Steve Dufour at en.wikipedia. [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons)

Anfang letzter Woche ist der Gründer der aus Korea stammenden Vereinigungskirche im Alter von 92 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung verstorben. Er führte das Leben eines selbsternannten Messiahs, der die Nähe der Reichen und Mächtigen suchte und dessen Weg gezeichnet war mit Verehrung, aber auch mit kritischen Auseinandersetzungen.

Weiterlesen

Flattr this!

Wochenrückblick Woche 36

  • Der erkrankte und bereits seit Wochen im Krankenhaus behandelte Sun Myung Moon ist am vergangenen Sonntag verstorben. Moon hatte 1954 in Korea die Vereinigungskirche begründet, die heute besser bekannt ist unter der Bezeichnung „Moon-Sekte“. Die Organisation wird nun von seinen Kindern geleitet.
  • Für kommenden Sonntag ist in Berlin eine Kundgebung unter dem Motto „Auf Messers Schneide“ angekündigt, bei dem v. a. jüdische und muslimische Organisationen für die Beschneidung in Deutschland demonstrieren wollen. Im Vorfeld mussten sich die Veranstalter mit Kritik auseinandersetzen, da sich eine Hamas-nahe Gruppierung auf die Unterstützerliste hatte eintragen lassen. Inzwischen wurde sie daraus entfernt.
  • Seit dem Sturz Gaddafis in Libyen hat im südlich gelegenen Mali die Macht der Islamisten deutlich zugenommen. Inzwischen steht der Nordteil des Landes unter ihrer Kontrolle und in den Städten haben sie sich zur Regierungsgewalt erklärt.
  • Die Amish sind eine der am schnellsten wachsenden religiösen Gemeinschaften in den USA, wie eine Studie der Ohio State University feststellte. 60 Prozent aller Amish-Ansiedlungen wurden nach 1990 begründet, das bedeutet alle 3 1/2 Wochen eine.

Flattr this!